Winterarbeit LJ80

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian
Antworten
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
Beiträge: 1424
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von DoppelT » Samstag 20. Februar 2016, 09:04

Hallo Bernd!

Habe gerade die Türen zerlegt!
Was soll ich sagen:
Die Dinger sehen noch schlimmer aus als bei Dir!

Der frühe Vogel fängt den Wurm?
In dem Fall halt mal nicht!

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Samstag 20. Februar 2016, 21:43

Hallo Thomas,
hab dir gerade ne PM geschrieben, trotzdem vielen dank für die Info. Da muss ich mir was einfallen lassen wie ich die Scheiben wieder in die Tür bekomme.
Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Dienstag 10. Januar 2017, 19:56

Hallo alle zusammen,
möchte mich wieder zurück melden nach langer Pause. Ich hoffe das ich hier noch mein Projekt weiter schreiben darf. Irgendwie fehlt mir mein LJ, er steht jetzt schon so lange und jedesmal wenn ich am Wochenende die Garage aufmache tut es weh.
Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Dienstag 10. Januar 2017, 20:33

Bild

Bild

Bild

Hochzeit war erfolgreich
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
b-kadett
Matschlochsucher
Beiträge: 229
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 20:26

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von b-kadett » Dienstag 10. Januar 2017, 20:49

Hallo Bernd, freut mich zu sehen, das es bei dir weitergeht.
Wenn es etwas wärmer wird, werde ich unseren Lj für Norwegen vorbereiten. Hardtop ist bereits aufgebaut.
Dir noch viel Spaß beim Schrauben. :daumen:

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Dienstag 17. Januar 2017, 18:59

Hallo,
wieder etwas geschafft bei der sau Kälte. Die Verbreiterungen sind lackiert jetzt muss ich mir nur überlegen wie ich sie befestigen werde Löcher bohren gefällt mir nicht, die Karosserie sitzt jetzt auch und alle lebensnotwendige Teile wieder angeschlossen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die richtige Höhe hat er jetzt auch.
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
Beiträge: 1424
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von DoppelT » Dienstag 17. Januar 2017, 19:20

Ich hab die Verbreiterungen mit Kantenschutz befestigt.
Hält bis jetzt einwandfrei und ist zerstörungsfrei!
Kannst auch jederzeit kurzerhand demontieren!

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 16&biw=360

Musst nur den richtigen Klemmbereich ausmessen!

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Dienstag 17. Januar 2017, 19:33

Thomas kannst du mir mal ein Foto davon machen.
Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
Beiträge: 1424
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen
Kontaktdaten:

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von DoppelT » Dienstag 17. Januar 2017, 19:42

Schau mal in mein Projekte-Tagebuch!

:guggstduhier:

http://www.lj80-freunde.de/viewtopic.ph ... &start=135
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Mittwoch 18. Januar 2017, 20:53

Hallo miteinander,
ich habe heut mal eine dumme Frage, da mein Lj ja schon so lange zerlegt ist weiß ich es nicht mehr.
Wie gehört der Tankeinfüllstutzen angeschlossen ????? der kleine Anschluss ist für das Rückschlagventil nur wo geht der größere Anschluss hin ???
Bild

Bild

Wie mann auf dem zweiten Bild erkennen kann sitzt der Einfüllschlauch sehr kurz auf dem Tankstutzen, welchen Schlauch habt ihr verwendet?

Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
b-kadett
Matschlochsucher
Beiträge: 229
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 20:26

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von b-kadett » Mittwoch 18. Januar 2017, 21:33

Der größere Anschluss geht zum Tank oben. Entlüftung.
Am Tankstutzen habe ich einen Kühlerschlauch angepasst. Ist auch Kraftstoff fest.

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:56

So habe heute mal wieder Lackiervorbereitungen gemacht.
Jetzt habe ich fast alles fertig zum lackieren müsste nur noch das Wetter mitspielen , bei - 12 C. geht das leider nicht. Hab mich heute über mein Tank-Problem gemacht das ist großer als ich gedacht habe.

Bild

Bild

Habe heute versucht das Teil mal anzupassen, bin mir aber noch nicht sicher ob ich das mache.

Bild

Bild
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Donnerstag 26. Januar 2017, 20:39

Hallo,
so habe diese Woche meine Felgen zum Pulverbeschichten abgegeben, da mir ja die Zeit davon läuft und das Wetter nicht mitspielt habe ich mir gedacht ich nehme die
Motorhaube, Kotflügel, Türen, und Heckklappe mit zu einen Lackierer wollte mal wissen was das so kostet. Mich hat aber dann fast der Schlag getroffen wie ich den Preis gehört habe, die wollen 1700,- Euro haben . Da muss ich mir jetzt erst einmal was einfallen lassen.
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Rettich
LJ80-Infiziert
Beiträge: 657
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von Rettich » Freitag 27. Januar 2017, 16:20

Hallo Bernd,
Lackierung , Polsterarbeiten und Verchromem zählen nicht umsonst zu den größten Finanziellen Posten bei der Restaurierung eines Oldtimers, aber bei den aufgerufenen 1700€ da hätte ich auch erst einmal schluckt :oops: .

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"My biggest worry is that when I die, my wife will sell all my parts for what I told her I paid for them"

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Winterarbeit LJ80

Beitrag von FrankenLJ80 » Freitag 27. Januar 2017, 19:51

ja der Preis nur für die Teile ist schon der Hammer und da ist noch nicht einmal der Body dabei, aber ich habe schon einen Weg gefunden . Ich wollte eigentlich mitte März zum meinen runden Geburtstag wegfahren ,da wird aber jetzt der LJ lackiert und bis dahin hab ich ja noch viele kleine Baustellen.
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Antworten