welche benzinpumpe am 410er motor ?

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Donnerstag 17. November 2016, 20:00

hallo welche Benzinpumpe wird eigentlich beim 410er motor verbaut. (wenn er im lj eingebaut wir
es muß ja das Verbindungsstück zwischen motor und Verteiler bzw. Benzinpumpe vom lj übernommen werden , das die Motorhaube wieder zu geht
wird dann die Benzinpumpe vom lj angebaut oder die vom sj 410 ?
oder spielt es keine rolle ?
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon Rettich » Donnerstag 17. November 2016, 22:19

Hallo Kurt,
Soweit wie ich es in Erinnerung habe, sind die Pumpen was den Antrieb angeht gleich, ich hatte zu Testzwecken in meinem SJ410 damals eine LJ 80 Benzinpumpe eingebaut, es gab keine Probleme damit.
Auch habe ich schon div. LJ mit der Benzinpumpe vom SJ 410 gesehen.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"My biggest worry is that when I die, my wife will sell all my parts for what I told her I paid for them"
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 648
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Dienstag 22. November 2016, 21:44

ich habe heute die Benzinpumpe ausgebaut und wollte sie gegen eine andere tauschen vorher habe ich noch versucht ob die pumpe aus einer kleinen flasche die gleich neben der Batterie stand sprit ansaugt auch Fehlanzeige es wurde kein Benzin gefördert.
alls ich die pumpe herrausen hatte hab ich gleich mal probiert ob die pumpe fördet wenn ich sie mit der hand betätige und fola der sprit wurde gefördet´
ich dachte also das es an der pumpe liegt und hab kurzerhand eine andere pumpe eingebaut.
das düdeldüdi.... ding funktionierte aber auch nicht.
also habe ich die zweite pumpe wieder ausgebaut.
herausen habe ich auch mal versucht ob die pumpe fördert wen ich mit der hand pumpe. und wieder spritzte der sprit .

an was kann das liegen ?
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon Rettich » Mittwoch 23. November 2016, 08:38

Hallo Kurt,
mal eine Frage, ist der Motor vom 410´er oder könnte es sein das es ein Motor vom Suzuki Super Carry ist, der Carry Motor hat Motorseitig keinen Antrieb für eine Mechanische Benzinpumpe, dort ist eine Elektr. verbaut.
Wenn du den Motor von Hand drehst, macht die Benzinpumpe dann einen sichtbaren Hub?

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"My biggest worry is that when I die, my wife will sell all my parts for what I told her I paid for them"
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 648
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon DoppelT » Mittwoch 23. November 2016, 11:01

Hallo Kurt!

Hast Du das Distanzstück zw. Pumpe und Motor eingebaut?
Wenn ja, lass das mal weg!
Bei einem 410er Motor braucht man das nicht!

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1388
Bilder: 9
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Mittwoch 23. November 2016, 18:55

hi weiß gerade net ob ich das distanzstück verbaut habe oder nicht
trotzdem schon mal danke für den tipp.
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Mittwoch 23. November 2016, 22:20

hi hab gerade mal wegen dem abstandshalter zwischen Benzinpumpe und motor geschaut .
es war verbaut ich habe dann versucht es auszubauen hab dann aber leider die Benzinpumpe nicht mehr dran gekriegt .
ich hab dann das distanzstück wieder eingebaut und die oberen teile der Benzinpumpe abgebaut und hab beim starten geschaut ob sich das Membran bewegt und ja es hat gepumpt , werde morgen m,al wieder alles montieren und versuchen ob die pumpe jetzt fördert.
das distanzstück gehört meiner Ansicht nach aucxh am 410er motor verbaut wenn man den wnkelantrieb vom lj motor mit übernimmt.
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon Nepomuk » Montag 5. Dezember 2016, 00:13

Ich habe auch oft diese Spritprobleme, nach laengerem Stillstand.
Ich mache dann eine Schlauchklemme am Rücklauf neben der Benzin-Pumpe dran.
Dann Schlauch am Vergaser lösen und eine Saugpumpe, Ballpumpe anschliessen, ansaugen und so wird die Benzin-Pumpe gefüllt.
Schlauch an vergaser dran und leiern, dann läuft er meistens.
Oder du hast ein Leck in der Leitung die vom Tank kommt, so dass er Luft ansaugt.
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2465
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Sonntag 18. Dezember 2016, 20:49

so ich habe gerade vorhin nochmal versucht den Abstandhalter der zwischen pumpe und Gehäuse verbaut ist weg zulassen.
dann bringe ich die pumpe aber nicht mehr dran.
muß wahrscheinlich aber noch dazu sagen das ich das winkeladapterstück vom lj verbaut habe.
ich glaube das habe ich deshalb eingebaut weil man dann die Motorhaube wieder zu kriegt bzw weil dann das Zündkabel das von der Zündspule her zum verteiler geht , vom lj benutzt werden kann.
mit diesem adapterstück wird man aber auf den Abstandhalter nicht verzichten können oder
hat jemand von euch die seite vom rep. Handbuch vom lj in der die Benzinpumpe vom aufbauher beschrieben ist ?
könnte ich diese seite evtl zugesand bekommen

mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon kurt » Samstag 28. Januar 2017, 19:09

so heute gtings wieder weiter , leider wieder ohne Ergebnis.
hab mir ja neulich ne neue Benzinpumpe von eBay geholt .
es kam zwar eine vom 410er aber die sind ja im grunde gleich. ( auch die länge des hebels )
erstmal hab ich etwas benzin nachgefüllt net das später wieder nichts funktioniert nur weil kein saft im tank ist .
anschliessend hab ich solange in den Rücklauf gepustet bis sprit aus dem vorlauf kam.
dann habe ich die Benzinpumpe vom 410er eingebaut ohne das distanzstück ( wurde mir hier ja so geraten )
ohne das distanzstück klappt aber überhaupt nicht , die montage ist nicht ordentlich möglich
wenn sich die Nockenwelle dann dreht wac. kelt die ganze pumpe .
also kurzerhand die zwischenplatte eingebautnun sollte es klappen .
denkste
fördert wieder keinen sprit .
es lag noch ne elektrische Benzinpumpe von nem ford Granada v6 vergaser rum .
diese hab ich kurzerhand an den vorlauf geklemmt und die pumpe gefüllt der sprit läuft zwar durch die pumpe bis zum vergaser
leider fördert die pumpe trotydem nicht und der motor sprang auch nicht an.
wer weiß an was es später dann mal liegt

mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 684
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: welche benzinpumpe am 410er motor ?

Beitragvon FrankenLJ80 » Samstag 28. Januar 2017, 20:51

Hallo Kurt,
also ich denke das du deine Leitungen mal überprüfen solltest vermutlich zieht er Luft an, desweiteren überprüfe mal deine Nockenwelle nicht das der Nocken abgelaufen ist .
Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011
Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
 
Beiträge: 224
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste